No Items in Cart
Sign In
Loading Profile
Deutsch
COVID-19: Wie Kennametal reagiert
Negative Kenloc™ Wendeschneidplatten
Negative Kenloc™ Wendeschneidplatten
Negative Kenloc™ Wendeschneidplatten
Negative Kenloc™ Wendeschneidplatten

ISO Hartmetall-Wendeschneidplatten

Negative Kenloc™ Wendeschneidplatten

Metric
Inch
SAP Material Number 4121717
ISO Catalog Number VNMG160412RP
ANSI Catalog Number VNMG333RP
Grade KCU25
[D] Insert IC Size 9.5250
[D] Insert IC Size .3750
[L10] Insert Cutting Edge Length 16.6060
[L10] Insert Cutting Edge Length .6538
[S] Insert Thickness 4.7600
[S] Insert Thickness .1875
[Rε] Corner Radius 1.2000
[Rε] Corner Radius .0468
[D1] Insert Hole Size 3.8100
[D1] Insert Hole Size .1500
See all Product Variants

Workpiece Material

M
S

Features and benefits



  • Beyond™ Drive™ Sorten enthalten

Grades

  • KC5010

    Zusammensetzung: Eine verbesserte PVD-AlTiN-Beschichtung auf einem unlegierten Hartmetallsubstrat mit hervorragender Widerstandsfähigkeit gegen plastische Deformation. Die neue und verbesserte Beschichtung ermöglicht eine Erhöhung der Schnittgeschwindigkeit um 50 bis 100 %.
    Anwendung: KC5010 eignet sich ideal für das Schlichten und die allgemeine Bearbeitung der meisten Werkstoffe bei höheren Schnittgeschwindigkeiten. Ausgezeichnet für die Bearbeitung der meisten Stähle und nicht rostenden Stähle sowie von Gusseisen, NE-Werkstoffen und schwer zerspanbaren Werkstoffen bei stabilen Bedingungen geeignet. Erzielt auch bei der Bearbeitung von gehärteten und kurzspanenden Werkstoffen gute Ergebnisse.

    P
    S
    M
  • KC5025

    Zusammensetzung: Eine verbesserte PVD-AlTiN-beschichtete Sorte mit einem zähen, ultrafeinkörnigen und unlegierten Substrat.
    Anwendung: Für die universelle Bearbeitung der meisten Stähle, rostfreien Stähle, hochtemperaturbeständigen Legierungen sowie von Titan, Gusseisen und NE-Werkstoffen. Für niedrige bis mittlere Schnittgeschwindigkeiten sowie Schnittunterbrechungen und hohe Vorschübe.

    S
    M
  • KCK05

    Zusammensetzung: Eine Mehrlagen-Beschichtung aus mäßig dicken MTCVD-TiCN-Al2O3-Schichten über einem äußerst verformungsbeständigen Hartmetallsubstrat.
    Anwendung: Die Sorte wurde entwickelt für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung von Grauguss und Sphäroguss. Das Substrat und der Beschichtungsaufbau ermöglichen zusammen mit der CW5-Oberflächennachbehandlung einen enormen Standzeitvorteil, insbesondere bei der spanabhebenden Bearbeitung von Sphäroguss und Grauguss mit höherer Zugfestigkeit, wobei die Maßkonsistenz der Werkstücke und die Verlässlichkeit der Standzeit von entscheidender Bedeutung sind. Bestens geeignet für glatte Schnitte sowie für schwankende Schnitttiefen.

    P
    K
  • KCK15

    Zusammensetzung: Eine Mehrlagen-Beschichtung aus dicken MTCVD-TiCN-Al2O3-Schichten auf einem speziell für die Bearbeitung von Gusseisen entwickelten Hartmetallsubstrat.
    Anwendung: Die Sorte bietet eine konstante Leistung bei der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung von Grauguss und Sphäroguss. Die Substratstruktur ermöglicht es der Wendeschneidplatte, bei hohen Schnittgeschwindigkeiten lange im Schnitt zu bleiben, bei einer minimalen Deformation. Die dicke CVD-Beschichtung und die folgende Nachbehandlung bieten eine hervorragende Verschleißfestigkeit, wodurch lange und konstante Standzeiten sichergestellt werden. Diese Sorte kann bei glatten oder leicht unterbrochenen Schnitten eingesetzt werden.

    P
    K
  • KCK15B

    Zusammensetzung: Eine Mehrlagen-Beschichtung aus dicken MTCVD TiCN-Al2O3-TiOCN-Schichten auf einem speziell für die Bearbeitung von Gusseisen entwickelten Hartmetallsubstrat

    Anwendung: Die Sorte bietet eine konstante Leistung bei der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung von Grauguss und Sphäroguss. Die Substratstruktur ermöglicht es der Wendeschneidplatte, bei hohen Schnittgeschwindigkeiten lange im Schnitt zu bleiben, bei einer minimalen Deformation. Die dicke CVD-Beschichtung und die folgende Nachbehandlung bieten eine hervorragende Verschleißfestigkeit, wodurch lange und konstante Standzeiten sichergestellt werden. Diese Sorte kann bei glatten oder leicht unterbrochenen Schnitten eingesetzt werden.

    P
    K
  • KCK20

    Zusammensetzung: Eine speziell stabilisierte MTCVD-TICN-Al2O3-Beschichtung auf einem verschleißfesten Substrat.
    Anwendung: Die Sorte KCK20 wurde speziell dafür entwickelt, die Beschichtungshaftung und Schneidkantenstabilität zu maximieren, was diese Sorte ideal für nasse, unterbrochene Schnitte in Sphäroguss und Grauguss macht. Sie kann für viele verschiedene Anwendungen vom Schlichten bis hin zum Schruppen eingesetzt werden, um die Produktivität zu maximieren, wenn Verschleißfestigkeit und Zuverlässigkeit gefordert sind.

    P
    K
  • KCK20B

    Zusammensetzung: Eine speziell gehärtete MTCVD TICN-Al2O3-TiOCN-Beschichtung auf einem verschleißfesten Substrat

    Anwendung: Die Sorte KCK20 wurde speziell dafür entwickelt, die Beschichtungshaftung und Schneidkantenstabilität zu maximieren, was diese Sorte ideal für nasse, unterbrochene Schnitte in Sphäroguss und Grauguss macht. Sie kann für viele verschiedene Anwendungen vom Schlichten bis hin zum Schruppen eingesetzt werden, um die Produktivität zu maximieren, wenn Verschleißfestigkeit und Zuverlässigkeit gefordert sind.

    P
    K
  • KCM15

    Zusammensetzung: Eine Hartmetallsorte mit mehrlagiger MTCVD-TiCN-Al2O3-Beschichtung.
    Anwendung: Diese Sorte eignet sich ausgezeichnet zur Schlicht- bis mittelschweren Bearbeitung von austenitischen nicht rostenden Stählen mit höheren Schnittgeschwindigkeiten und deckt einen breiten Bereich von Stahlbearbeitungen im Bereich P20 bis P25 ab. Die Sorte KCM15 in Kombination mit einzigartigen Geometrien wurde entwickelt, um Kerbverschleiß zu verhindern und die Gratbildung zu minimieren. Die Oberflächennachbehandlung reduziert Spannungen in der Beschichtung, verbessert die Haftung der Beschichtung, minimiert Abplatzungen und Aufbauschneidenbildung und verbessert die Oberflächengüte.

    P
    S
    M
  • KCM25

    Zusammensetzung: Eine CVD-Mehrlagen-Beschichtung aus TiN-MT-TiCN-Al2O3-Schichten auf einem zähen und mit Kobalt angereicherten Hartmetallsubstrat.
    Anwendung: Diese CVD-beschichtete Sorte wurde für die allgemeine Bearbeitung von austenitischen nicht rostenden Stählen mit mäßigen Schnittgeschwindigkeiten und Vorschüben entwickelt. Die KCM25-Wendeschneidplatten verfügen über eine außergewöhnliche Verbindung aus Zähigkeit, Widerstandsfähigkeit gegen Aufbauschneidenbildung sowie Verschleißfestigkeit beim Einsatz auf nicht rostendem Stahl.

    P
    S
    M
  • KCP10

    Zusammensetzung: Eine speziell entwickelte kobaltangereicherte Hartmetallsorte mit einer dicken MTCVD-TiCN-Al2O3-Beschichtung für maximale Verschleißfestigkeit.
    Anwendung: Diese Sorte eignet sich ideal zum Schlichten bis hin zur mittleren Bearbeitung zahlreicher verschiedener Werkstoffe, einschließlich der meisten Stähle, ferritischen und martensitischen nicht rostenden Stähle sowie von Gusseisen. Das mit Kobalt angereicherte Substrat sorgt für ein ausgewogenes Verhältnis von Widerstandsfähigkeit gegen plastische Deformation und Schneidkantenzähigkeit, während die Beschichtung eine ausgezeichnete Verschleißfestigkeit und Kolkverschleißfestigkeit für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung gewährleistet. Die glatte Beschichtung sorgt für eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Aufbauschneidenbildung und Abplatzungen und erzeugt zudem ausgezeichnete Oberflächengüten.

    P
    K
  • KCP25

    Zusammensetzung: Eine zähe, mit Kobalt angereicherte Hartmetallsorte mit einer neu entwickelten Mehrlagen-Beschichtung aus MTCVD-TiCN-Al2O3 mit ausgezeichneter Zwischenschicht-Haftung.
    Anwendung: Eine universelle Drehsorte für die meisten Stähle sowie ferritische und martensitische nicht rostende Stähle. Der Substrataufbau stellt eine angemessene Verformungsbeständigkeit sicher und verfügt über eine ausgezeichnete Schneidkantenstabilität. Die Beschichtungen bieten eine gute Verschleißfestigkeit bei einer breiten Auswahl von Bearbeitungsbedingungen. Die Oberflächennachbehandlung minimiert Abplatzungen und verbessert die Haftung der Beschichtung am Substrat, was zu einer langen Standzeit und verbesserten Oberflächengüten führt.

    P
    K
  • KCU10

    Zusammensetzung: Eine verbesserte PVD-Mehrlagenbeschichtung auf einem unlegierten Hartmetallsubstrat mit hervorragender Widerstandsfähigkeit gegen plastische Deformation. Die neue und verbesserte Beschichtung bietet eine höhere Schneidkantenstabilität in einem großen Schnittgeschwindigkeits- und Vorschubbereich.
    Anwendung: Die Sorte KCU10 eignet sich ideal für das Schlichten und die allgemeine Bearbeitung der meisten Werkstoffe in einem großen Schnittgeschwindigkeits- und Vorschubbereich. Exzellent für die Bearbeitung der meisten Stähle, nicht rostenden Stähle, Gusseisen, NE-Werkstoffe und Superlegierungen mit verbesserter Schneidenstabilität bei möglichen höheren Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten.

    P
    S
    M
  • KCU25

    Drehen Zusammensetzung: Eine verbesserte PVD-Sorte mit harter AlTiN-Beschichtung und einem feinkörnigen, unlegierten Substrat. Die neue und verbesserte Beschichtung bietet eine höhere Schneidkantenstabilität in einem großen Schnittgeschwindigkeits- und Vorschubbereich.

    Drehen Anwendung: Die Sorte KCU25 eignet sich ideal für die allgemeine Bearbeitung der meisten Stähle, nicht rostenden Stähle, hochtemperaturbeständigen Legierungen sowie von Titan, Eisen und NE-Werkstoffen in einem großen Schnittgeschwindigkeits- und Vorschubbereich. Sie bietet eine verbesserte Schneidkantenstabilität in unterbrochenen Schnitten und bei hohen Vorschüben.

    Bohrungsbearbeitung Zusammensetzung: Weiterentwickelte CVD TiCN-Al2O3-Beschichtung mit einem zähen Hartmetallsubstrat.

    Bohrungsbearbeitung Anwendung: Erste Wahl für Stahl, nicht rostenden Stahl und Gusseisen. Diese Sorte sorgt für angemessene Verformungsbeständigkeit, ausgezeichnete Schneidkantenstabilität und bietet herausragende Verschleißfestigkeit in einem großen Bearbeitungsspektrum für hohe Produktivität bei exzellenter Zuverlässigkeit.

    S
    M