No Items in Cart
Sign In
Loading Profile
Deutsch
COVID-19: Wie Kennametal reagiert

Optimierung der Kraftstoffeffizienz in der Automobilindustrie

Denken Sie bei der nächsten Autofahrt daran, inwiefern sich Kennametal bei der Automobilproduktion in jeder Hinsicht für die Verbesserung der Kraftstoffeffizienz engagiert.

Einlassventile

Mit den RIQ Quattro Cut Wendeschneidplatten von Kennametal konnten wir die Bearbeitungskosten pro Teil bei der Zylinderkopffertigung erheblich senken. Diese Wendeschneidplatten mit vier Schneidkanten befinden sich auf patentierten, hochpräzisen Verzahnungen im Plattensitz. Vergleichbare Wendeschneidplatten der Wettbewerber müssen mit zwei Einstellschrauben präzise aufeinander abgestimmt werden. Für unsere RIQ-Wendeschneidplatten benötigen Sie nur eine Schraube zur Einstellung einer Winkelgenauigkeit von einer Minute. Dadurch sparen Sie Zeit und vermeiden mögliche Fehler beim Einstellen.

Ein weiterer Bonus? Mit der vierseitigen Wendeschneidplatte erhalten Sie insgesamt zwölf Schneidkanten, da jede Wendeschneidplatte in jedem von drei Plattensitzwinkeln viermal indexiert werden kann. Die gerade nicht verwendeten Schneidkanten sind im Plattensitz geschützt.

Zylinderbohrungen

Im Lauf der letzten Jahrzehnte wurde die Höhe der Motorkolben immer weiter verringert, unter anderem mit der Absicht, das Fahrzeuggewicht zu verringern. Hohe Drücke, hohe Temperaturen, kurze Hübe und höhere Umdrehungszahlen stellen in Kombination mit kürzeren Kolbenhöhen immer höhere Anforderungen an Werkstoffe, Oberflächen und Dichtungen. Das bedeutet, dass die Zylinderbohrungen eine regelmäßigere zylindrische Form haben müssen, um ungleichmäßige Verbrennungsdrücke im Zylinderkopf zu vermeiden.

Unser Romicron-Präzisionsbohrwerkzeug mit „Closed Loop“-Ausbohrfunktion ermöglicht die einfache und exakte Werkzeugeinstellung mit einer Genauigkeit von bis zu 1 µm. Über eine zentrale Einstellschraube können Sie Einstellungen für einzelne oder mehrere Schneidspitzen gleichzeitig vornehmen. Eine Spannschraube ist nicht erforderlich und ein unvorhersehbares Spiel, wie es bei herkömmlichen Feinbohrsystemen oftmals vorkommt, ist ebenfalls nicht vorhanden.

Turbolader

Bei der Bearbeitung von Turboladern ist die Genauigkeit der Bohrung sehr wichtig. Bisher dachte man, dass ein Bohrer exakt symmetrisch zu sein hat, um exakt bohren zu können.

Wir von Kennametal denken jedoch anders. Herkömmliche symmetrische Bohrer erzeugen oftmals einen Pendeleffekt und das Ergebnis ist dann eine Bohrung mit einer „Dreiecksform“. Da schwer zerspanbare Werkstoffe wie Titan und Nickelbasislegierungen immer häufiger für Fahrzeugkomponenten wie Turbolader verwendet werden, gewinnt die Bohrungsgenauigkeit immer mehr an Bedeutung.

Auf diese willkommene Herausforderung haben wir mit der Entwicklung des Y-TECH-Bohrers reagiert. Die ungleiche Schneidenteilung des Bohrers erzeugt aufgrund ihrer Konstruktionsweise eine seitliche Kraft, die den Bohrer in der Bohrung stabil hält. Pendeleffekte werden dadurch ebenso vermieden wie dreieckige Bohrungen. Die Bohrungen sind absolut gerade und rund.

Darüber hinaus erhalten Sie einen zuverlässigeren Bohrer, der weniger Abfall produziert und länger hält als typische Vollhartmetall-Bohrer.